Logo

SV Böhme

Unsere Leidenschaft.
Unser Verein.

Spielbericht Damen Punktspiel VfL SF Böddenstedt I - SV Böhme I 2:4

Geschrieben von Sascha am Montag, den 6. Mai 2019

„Auswärtssieg in Böddenstedt“

Mit einem 2:4 Sieg beim VfL SF Böddenstedt reiste unsere Frauenmannschaft zurück. Jedoch konnte man, besonders mit der eigenen Leistung in der ersten Halbzeit, überhaupt nicht zufrieden sein.

Wir starteten das Spiel ohne die erforderliche Ruhe, Konzentration und ein Spielfluss wollte vorerst auch nicht aufkommen. Der Damen des VfL’s nutzten ihre eingeschränkten Möglichkeiten voll, hatten mehr vom Spiel und auch die ersten Torchancen. Nach 13 gespielten Minuten klingelte es erstmalig im Böhmer Tor. In den ersten 45 Minuten fand Böhme einfach nicht statt und so kamen die Hausherrinnen teilweise zu unverhofften Einschussmöglichkeiten,​ die aber keinerlei weiteren Erfolg brachten, “Gott sei Dank“, aus unserer Sicht. Das SVB-Team konnte mit dem 1:0 Rückstand mehr als zufrieden sein, denn es hätte auch schlimmer kommen können.

Eine deutliche Halbzeitansprache sollte unsere Mädels endlich aufwecken und wieder in die Spur bringen.

Die ersten Minuten nach dem Seitenwechsel brachten keine Veränderungen. In der 57. Minute fiel dann der Ausgleichstreffer durch Alex. Den hohen Ball von der rechten Seite nahm sie auf der linken Seite an, spielte ihn noch wenige Meter vor und schoss dann „mit Wums“  aus ca. 12 Metern zum 1:1 ein.

Jetzt schien endlich ein Ruck durch das gesamte Team zu gehen und von da an spielten wir wie ausgewechselt, so wie man es von den vergangenen Spielen kannte und es auch heute erwartete, das wurde auch Zeit!

Nun ging es nur noch in eine Richtung, auf das Tor des VfL’s. Nur zwei Minuten nach dem Ausgleich schoss Wiebke die 1:2 Führung aus 20 Metern, nachdem die VfL-Abwehr eine Alex-Ecke von der rechten Seite nur Zentral abwehren konnte.  Wiebke stand genau richtig und drosch den Ball in die Maschen. Nun lief unser Motor endlich auf Hochtouren und eine Chance nach der Anderen wurde herausgespielt. Es war nur noch eine Frage der Zeit, bis ein weiterer Treffer fallen sollte. Nach 70 Minuten schoss Bella das dritte Tor und brachte uns deutlich auf den Weg zum Sieg. Emma konnte sich auf der linken Seite an der Grundlinie durchsetzten und den Ball vor das Tor spielen. Der Ball durchlief den 5-Meter-Raum, an “Freund und Feind“ vorbei, bis auf Höhe des langen Pfostens, wo Bella genau richtig stand, Tooor! Auch ein zweiter Gegentreffer in der 73. Minute, durch einen Torwartfehler nach einem Weitschuss, konnte unsere Mädels nun nicht mehr aus dem Spielfluss bringen, denn zwei Minuten später traf Inga zum 2:4 Endstand. Bei einem hoch herein gespielten Ball bildete sich ein „Grüppchen“ aus VfL+SVB-Spielerinnen incl. Torfrau, der Ball konnte nicht geklärt werden und die auftrumpfende Kugel beförderte Inga dann über die Torlinie. 

Am heutigen Tag reichten uns 30 gute Minuten um das Spiel zu drehen und für uns zu entscheiden, aber das ist nicht wirklich unser Anspruch, denn ein stärkerer Gegner hätte das nicht zugelassen. Letztendlich war es ein verdienter Auswärtssieg, aber wir sollten nun deutlich gewarnt sein, in den letzten drei Saisonspielen von der ersten Minute an das Spiel anzunehmen und uns nicht nur auf die Kampf- und Willenskraft zu verlassen.  

Am kommenden Samstag kommt die SG Eldingen-Höfer nach Böhme, da müssen wir ab Anpfiff die ganzen 90 Minuten Vollgas geben, um die bisherige Heimstärke auch nach dem Spiel behaupten zu können.

Alle News anzeigen

WERBEPARTNER GESUCHT
FANSHOP

Sicher dir jetzt die neuesten Fanartikel des SV Böhme!

SCHIEDSRICHTER GESUCHT

Wir suchen neue Schiedsrichter!

Suche
Sponsoren