Logo

SV Böhme

Unsere Leidenschaft.
Unser Verein.

Spielbericht Damen Punktspiel SV Ilmenau I - SV Böhme I 0:2

Geschrieben von Sascha am Sonntag, den 1. September 2019

„Auswärtssieg in Ilmenau“

Unsere 1. Frauenmannschaft gewann ihr Auswärtsspiel beim SV Ilmenau hoch verdient mit 0:2.

Wie in der vergangenen Woche gegen den VfL Lüneburg, spiegelt auch dieses Ergebnis in keinster Weise den tatsächlichen Spielverlauf wieder. Jedoch drehte sich die Frage gegen Ilmenau einfach nur um die Höhe des Ergebnisses, denn das war einfach deutlich zu niedrig ausgefallen.

Im Vorfeld mussten wir dann auch auf der Torwartposition improvisieren, denn alle unsere drei Torfrauen und auch die beiden Keeperinnen der 2. Mannschaft konnten an diesem Tag nicht eingesetzt werden, so musste eine Alternative her, die wurde dann in Persona von Wiebke gefunden, dafür ein großes „DANKESCHÖN“, die ihre Aufgabe gut gemacht hat.  🤩

Bei hochsommerlichen Temperaturen, starteten wir doch etwas nervös ins Spiel, wohl auch noch mit ein paar Gedanken an das Heimspiel gegen Lüneburg, aber bereits nach wenigen Minuten war deutlich erkennbar, in welche Richtung dieses Spiel gehen würde. Der SVB machte schnell und stetig konstanten Druck auf das Tor der Gastgeberinnen, der im gesamten Spiel anhielt. Nur die notwenigen Tor fielen nicht, so dass die Gefahr immer vorhanden war, dass Ilmenau mit nur einem einzigen Konter das Spiel auf den Kopf stellen könnte.

Mit einem 0:0 in die Halbzeitpause zu gehen, war daher auch nicht beruhigend für unsere Mannschaft, wenn man die vielen ausgelassenen Tormöglichkeiten betrachtete. Nach dem Seitenwechsel wurde der Druck für Ilmenau immer höher und das Geschehen spielte sich fast nur in der Hälfte der Gastgeberinnen ab, die Flut an besten Chancen nahm auch immer weiter zu. Irgendwann musste die Kugel doch ins Netz gehen, aber das schmeichelhafte Remie hielt immer länger an und so langsam lief uns dann auch die Zeit sprichwörtlich davon.

Erst ein beherzter Antritt von Li-Ma in der 76. Minute,  in ca. 25 Metern Torentfernung auf der halblinken Seite und dem Sprint mit Ball durch zwei Verteidigerinnen hindurch, brachte den ersehnten und überfälligen Führungstreffer. Keine fünf Minuten später erzielte auch Emma einen Treffer, von der rechten Seite ins kurz untere rechte Toreck, der auch die rechnerische Entscheidung des Spiels markierte. Obwohl sich Ilmenau stets mit allen Kräften gegen die Böhmer Angriffsbemühungen stemmte, war dieser Sieg hoch verdient, lag jedoch im Ergebnis weit hinten den Möglichkeiten dieses Tages zurück, betrachtet man die Vielzahl an herausgearbeiteten Böhmer Möglichkeiten. Eine bessere „Ausbeute“, auch bei überlegterem, ruhigerem und abgeklärterem Verhalten bei den Chancen, hätte auch ein zweistelliges Ergebnis gerechtfertigt. Die Chancenausnutzung muss bei uns noch deutlich verbessert werden, da wir uns in jedem Spiel einige beste Gelegenheiten herausspielen aber die Quote für erfolgreiche Torabschlüsse einfach nicht ausreichend ist, daran muss verstärkt gearbeitet werden.

Alle News anzeigen

WERBEPARTNER GESUCHT
FANSHOP

Sicher dir jetzt die neuesten Fanartikel des SV Böhme!

SCHIEDSRICHTER GESUCHT

Wir suchen neue Schiedsrichter!

Suche
Sponsoren