Logo

SV Böhme

Unsere Leidenschaft.
Unser Verein.

Spielbericht Alte Herren Punktspiel FC Rethem-Moor - SV Böhme 4:4

Geschrieben von Sascha am Sonntag, den 29. September 2019

Bei bestem Fußballwetter trafen beide Mannschaften am Sonntag aufeinander. Es regnete permanent 70 Minuten durch, sodass der Ball schnell lief und auch die Spieler einen heidenspaß hatten. Als neu eingekaufter Spieler wurde Sascha Bernholz begrüßt! Wie so oft, war auch dieses Mal kein Schiedsrichter erschienen. Dafür pfiff Herr Evers aus Rethem Moor eine gute Partie.In der 2. Minute kam der Ball zu Michale Bode (Mocco für alle Insider), er nahm am 16ner der Moorer maß und schoss den Ball mit der Pieke gegen den linken Innenpfosten. Von dort sprang er an den rechten Innenpfosten und kullerte ins Tor. 0:1 für Böhme!! Die Moorer waren nur kurz geschockt und glichen in der 8. Minute aus. Leider verletze sich Steffan Voss am Oberschenkel in der 15. Minute. Für ihn lief nun Andreas Blume auf. In der 33. Minute brachte Andreas Vollmer die Moorer in Führung und mit dem 2:1 ging es dann auch in die Pause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit startete Marc auf der linken Seite durch, brachte den Ball scharf vor das Tor auf den einlaufenden Gerd Meyer. Doch dieses Mal verpasste er im Gegensatz zur letzten Woche den Ball um Schamhaaresbreite. Grund dafür war, dass der Ball kurz vorm Tor noch einmal auf dem nassen Rasen aufschlug, dadurch noch mal knapp 50 km/h mehr an Fahrt aufnahm und Gerad über die Spitze des Kaiserschuhs rutschte. In der 45. Minute begann die Stunde von Sascha Bernholz, oder wie wir nun sagen „Die Legende“. Das Spielgerät kam im Gewusel des 16ners zu Sascha, dieser nahm sich ein Herz und einen harten Schuss, haute den Ball mit Wucht direkt hart oben rechts ins Tor, 2:2 der Ausgleich. Wieder gingen die Moorer in der 50. Minute mit 3:2 in Führung. In der 50. kam dann auch Sinisa Klauderotti für Mathias (Tacki) Tack. Die Böhmer liefen weiter an, in der 58. Minute ein Freistoß direkt am 16ner. Sascha schnappte sich die Pille und lief an. Ein harter flacher Schuss und der Ball schlug unhaltbar unten links ein. 3:3, Böhme hatte wieder ausgeglichen. In der 61. Minute an gleicher Position ein Freistoß für Böhme, wieder trat Sascha an. Ein wunderschöner Schuss direkt oben links in den Winkel, wie gemalt schlug er unhaltbar ein. In seinem ersten Spiel für die Alte Herren des SV Böhme macht Sascha Bernholz sein drittes Tor, eine unglaubliche Geschichte. Danach glichen die Moorer in der 65. Minute noch aus, der 4:4 Endstand ging für beide Mannschaften in Ordnung. Die Böhmer Alten Herren haben bei Hamburger Schietwetter eine starke Leistung abgeliefert und eine starke Moral gezeigt. 
Am Dienstag geht es nach Niederstöcken. Um 19 Uhr steht die nächste Partie für die Alten Herren an. Allen die die Partie nicht gesehen haben, rate ich, schaut zu bei den Alten Herren. Erlebt Dramatik, Zusammenhalt, Fairness, Kampf, Humor und einen Sportsgeist, den man auf vielen Fußballplätzen vergeblich sucht!

Alle News anzeigen

WERBEPARTNER GESUCHT
FANSHOP

Sicher dir jetzt die neuesten Fanartikel des SV Böhme!

SCHIEDSRICHTER GESUCHT

Wir suchen neue Schiedsrichter!

Suche
Sponsoren