Logo

SV Böhme

Unsere Leidenschaft.
Unser Verein.

Spielbericht 1. Damen Punktspiel MTV Jeddingen - SV Böhme 4:3

Geschrieben von Sascha am Sonntag, den 3. April 2022

Punkte des Top-Spiels gehen an den MTV Jeddingen

Das Top-Spiel geht mit 4:3 an den MTV Jeddingen, der mit diesem Sieg auf drei Punkte, aber mit einem sehr deutlich schlechteren Torverhältnis, an uns herangerückt ist, bei noch drei ausstehenden Spielen.

Es war das erwartete Spitzenduell des 2‘ten gegen den 1’ten und die Entscheidung fiel erst in der 90. Minute. Das Spiel war leider keine spielerisch hochklassige Partie, was auch im Vorfeld nicht zu erwarten war. Das Spiel lebte von der hohen Spannung bis zum Abpfiff und dem Kampf, mit zum Teil sehr harten Zweikämpfen und zweifelhaften Entscheidungen des „Unparteiischen“. Über die Leistung bzw. die gezeigte „Show“ des Schiedsrichters wird hier nichts mehr geschrieben, jeder muss es selbst gesehen haben.

Die Vorzeichen waren klar, Jeddingen musste das Spiel um jeden Preis gewinnen, um noch eine Chance im Titelrennen zu wahren, bei noch drei ausstehenden Spielen und dem Restprogramm beider Mannschaften. 

In der ersten Halbzeit lag der Vorteil und der größere Spielanteil bei unserem Team, das auch verdient durch einen Treffer von Bianca in Führung gingen. Kurze Zeit später wurde Bianca dann im Strafraum sehr rüde von den Beinen geholt und Kamilla verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zur 0:2 Führung. Bei diesem Foul wurde Bianca jedoch so verletzt, dass sie ausgewechselt werden musste und vermutlich eine schwere Verletzung davongetragen hat. Warten wir den Arztbericht ab und drücken die Daumen, gute Besserung Bianca. 

Kurz vor dem Pausenpfiff fiel noch der Anschlusstreffer des MTV. Im zweiten Durchgang entwickelte sich dann ein recht zerfahrenes Spiel, mit vielen Unterbrechungen und Toren, die eher zufällig, auch durch ungeplante und zum Teil glückliche Aktionen, fielen. Durch einen Doppelschlag innerhalb von fünf Minuten drehte Jeddingen das Spiel. Die Schlussphase wurde dann äußerst spannend, da der Böhmer Ausgleich durch Inga in der 88. Minute und die erneute MTV-Führung in der 90. Minute fielen.

Gerade in der Schlussphase des Spiels hatten wir doch noch einige beste Einschussmöglichkeiten, aber es fehlte auch einfach mal das Glück. 

Aufgrund der Vielzahl unserer Chancen, wäre eine Punkteteilung zwar gerecht gewesen, aber letztlich nimmt die Mannschaft die Punkte mit, die am Ende mehr Tore erzielt (5€ ins Phrasenschwein) und das war der MTV Jeddingen. 

Diese Niederlage ist war im ersten Moment schmerzlich, aber überhaupt kein Grund an unserem festen Saisonziel zu zweifeln. In den letzten drei Spielen haben wir es selbst in der Hand, die erforderlichen Punkte einzufahren, der MTV Jeddingen und der VfL Lüneburg können nur auf einen Böhmer-Ausrutscher hoffen, wobei sie selbst auch ihre eigenen Spiele erstmal verlustpunktfrei durchbringen müssen, beide Teams spielen auch noch gegeneinander. 

Für uns folgen nun zwei spielfreie „Osterferien“ Wochenenden und dann geht es im letzten Heimspiel am 23.04. um 13 Uhr gegen den SC Tewel. 

Das Team hofft, dass Fans und Zuschauer die Mannschaft dann genauso zahlenmäßig unterstützen, wie sie es in diesem Spiel getan haben, es war eine schöne Kulisse in Jeddingen, danke für diese klasse Unterstützung.


Bilder:

Alle News anzeigen

WERBEPARTNER GESUCHT
FANSHOP

Sicher dir jetzt die neuesten Fanartikel des SV Böhme!

SCHIEDSRICHTER GESUCHT

Wir suchen neue Schiedsrichter!

Suche
Sponsoren