Logo

SV Böhme

Unsere Leidenschaft.
Unser Verein.

Spielbericht 1. Herren Punktspiel SV Böhme - SSV Nienhagen-Gilten 8:0

Geschrieben von Sascha am Montag, den 29. August 2022

Marvin Dietrich mit dem „Dosenöffner“

Am vergangenen Sonntag fand für die 1. Herren das langersehnte erste Punktspiel der Saison statt.

Vor heimischer Kulisse empfing man den Liganeuling SSV Nienhagen-Gilten. 

Die Mannschaft um Kapitän Kevin Dietrich wollte den Schwung aus der Vorbereitung mitnehmen und hat sich einiges vorgenommen.

Die Devise war klar, „flach spielen und hoch gewinnen“.

Von Minute 1 an merkte man allerdings, dass die Spiele in der 2. Kreisklasse nicht ohne Kampf und Wille gewonnen werden. In den ersten 14 Minuten konnte man nicht erkennen, dass es Böhme war, die letzte Saison noch eine Klasse höher spielten. Der SSV kam zu kleineren Angriffsversuchen, die zwar nicht gefährlich für Torhüter Christopher Hinz wurden, jedoch jedem Böhmer zeigten, dass hier und heute mehr kommen muss.

In der 15 Minute war es dann soweit, nach einer gefühlvollen Ecke von Lennart Alarich besorgte Marvin Dietrich per Kopf die 1:0 Führung für die Heimmannschaft. Das war der sogenannte „Dosenöffner“…

Von da an war Böhme im Spiel und es dauerte nur 7 Minuten bis erneut Marvin Dietrich einen Pass von Nico Sonders zum 2:0 vollendete. In der 29. Minute, also wieder nur 7 Minuten später traf Merlin Grosse nach Vorlage von Lennart Alarich zum 3:0.

Mit dem Ergebnis ging es in die Pause.

Nach der Pause ging es weiter wie in den ersten 45 Minuten, zuerst legte Merlin Grosse für Marvin Dietrich zum 4:0 auf (48.), eher dieser sich mit einem Pass zum 5:0 (50.), bei seinem Assistgeber revanchierte.

In der 60. Minute wurde Marvin Dietrich endgültig zum „man oft the match“… Nach einem tollen Flugball von Pascal Fuhrwerk nahm der Stürmer den Ball 25 Meter vor dem Tor volley und knallte das Leder zum 6:0 unter Latte.

Von nun an plätscherte das Spiel vor sich hin…. 

In der 75 Minute wurde es nochmal brenzlig im Strafraum der Böhmer, als ein SSV Spieler plötzlich frei vor Christopher Hinz auftauchte und abschloss, durch eine Glanztat behielt dieser jedoch seine „weiße Weste“.

In der 84. Minute holte der für Marvin Dietrich eingewechselte Patrick Zeh einen Elfmeter raus, den der Kapitän Kevin Dietrich souverän zum 7:0 verwandelte. Nur 1. Minute später stellte Michel Marquardt den 8:0 Endstand her, nachdem Lennart Alarich zum wiederholten Male auf Links durchgebrochen ist und mustergültig querlegte.

Alle News anzeigen

WERBEPARTNER GESUCHT
FANSHOP

Sicher dir jetzt die neuesten Fanartikel des SV Böhme!

SCHIEDSRICHTER GESUCHT

Wir suchen neue Schiedsrichter!

Suche
Sponsoren