Logo

SV Böhme

Unsere Leidenschaft.
Unser Verein.

Spielbericht Herren Punktspiel SV Bothmer-N II – SV Böhme II 5:0

Geschrieben von Sascha am Mittwoch, den 20. September 2017

Am Freitag trafen sich der SV Bothmer und Böhme zum vorgezogenen Sonntagsspiel in Bothmer.

Pünktlich um 18 Uhr wurde das Spiel von Wilfried Fricke angepfiffen.

Bothmer stürmte mit viel Elan auf das Böhmer Tor und versemmelte eine Chance nach der anderen.

Die Böhmer hielten sehr gut gegen, sodass die Bothmer Spieler mit der Zeit immer griffiger wurden und mit Fouls versuchten dem Spiel eine andere Richtung zu geben.

In der 25. Minuten kassierte der SV Böhme das erste Tor durch Cemil Alp, nach einem schönen Spielzug der Bothmerraner.

Wieder zeigten die Böhmer Kampfgeist, hielten dagegen, was die Spieler von Bothmer nur mit vielen kleinen und großen Fouls beantworteten konnten.

In der 37. Minute durch Dehmat Alp und in der 40. Minute durch Ferhat Direk erhöhte Bothmer auf 3:0. So ging es in die Pause.

Der Trainer Sinisa Klauderotti hielt in der Pause eine Ansprache, die Einstellung der Mannschaft war top. Sie sollten sich nicht provozieren lassen durch die vielen Fouls.

Er wechselte in der 2ten Halbzeit Andre-Marco Obst und Gerd Meyer ein. Wieder machte Bothmer Druck und die Nicklichkeiten gingen weiter. Hier ein Foul, da etwas Gemecker, trotzdem dauerte es bis zur 63. Minute, bis der Schiedsrichter pfiff und auf den Elfmeterpunkt zeigte. Nevzart Direk trat an und es stand 4:0 für Bothmer.

Gleich darauf traf Valat Direk zum 5:0 in der 68. Minute. Die Böhmer waren nach dem Elfmeter einen Moment unkonzentriert und wurden sofort bestraft.

Trotz des hohen Rückstand griff der SV Böhme weiter an und das eine oder andere Tor wäre verdient gewesen. Nach 90. Minuten pfiff der Schiedsrichter ab und das Spiel endete 5:0.

Die Einstellung der Böhmer Mannschaft war klasse, jeder kämpfte für die Mannschaft. Leider war das Spiel durch die vielen Fouls aufgeladen und es wären locker 3 Platzverweise für Bothmer möglich gewesen.

Wir sind froh das niemand sich ernsthaft verletzt hat, wenn man davon absieht, dass unser Torwort sich den Finger nach dem Spiel in der Autotür geklemmt hat.

Hätte hätte Fahrradkette, Mund abgeputzt und weiter gehts.

Am Sonntag geht es um 13.00 Uhr gegen den SV Lindwedel in Böhme.

Schwarz-weiße Grüße

Alle News anzeigen

Werbepartner gesucht
Fanshop
Sicher dir jetzt die neuesten Fanartikel des SV Böhme!
Schiedsrichter gesucht

Wir suchen neue Schiedsrichter!

Suche
Sponsoren