Logo

SV Böhme

Unsere Leidenschaft.
Unser Verein.

Spielbericht Herren Punktspiel SV Böhme I – SV Hodenhagen II 3:2

Geschrieben von Merlin am Montag, den 13. November 2017

Gestern ging es für unsere 1. Herren in einem furiosen Heimspiel gegen den punktgleichen 
Nachbarn aus Hodenhagen um drei wichtige Punkte im Abstiegskampf. Gerade einmal elf Mann 
zählte der dünne Kader, sodass sich Basti, der in dieser Saison den aus seiner Sicht lang ersehnten 
(Leistungs-) Sprung in die Alte Herren geschafft hat, nicht zweimal bitten ließ und dem Team als 
Auswechselspieler zu Hilfe eilte.

Beiden Teams merkte man den aktuell schlechten Stand in der Tabelle keinsterweise an, denn es 
entwickelte sich von der ersten Minute an ein spannendes und temporeiches Spiel, das insgesamt 
aber sehr fair verlief. Während wir noch ein bisschen dösig in die Partie gingen, machten die 
Hodenhagener von Beginn an Gas und wurden mehrmals, vor allem durch ihre blitzschnellen 
Flügelspieler gefährlich. Unser Coach, der sich aber wie so oft seit Tagen akribisch auf dieses 
wichtige Spiel vorbereitet hatte, war die Stärke der Hodenhagener auf den Außenpositionen 
natürlich völlig klar. Unser Kapitano Björn, der konditionsstärkste Mann auf dem Platz wurde also 
von Heiko auserkoren, gefährliche Angriffe der Gegner über die rechte Seite zu unterbinden. Nach 
einem Lattentreffer der Gäste war dann auch der Letzte in unserem Team wirklich wach und unsere 
Mannschaft zeigte, dass auch wir treffsichere Aluminiumschützen mit Chris in unseren Reihen 
haben. Zwei Minuten später wurde ein Ball nach dem Motto „hoch und weit bringt Sicherheit“ nach
vorne geschlagen. Chris, der mal wieder eine starke Performance ablieferte, sprintete wie ein 
Berserker (in diesem Fall trifft das Wort wirklich zu 100% zu, Chris) hinterher und eroberte den 
schon im Aus geglaubten Ball an der Eckfahne. Einen Mann ließ er noch stehen, bevor er einen 
strammen Schuss in Richtung Strafraum abfeuerte. Ein Hodenhagener stand goldrichtig und netzte 
mit der Schulter ein. Ebenfalls goldrichtig, aber auf der anderen Seite des Spielfeldes, stand ein 
Offensivmann der Gäste als unser Libero Malte mustergültig mit der Brust ablegte und Nikko sich 
in Folge dessen zum ersten Mal geschlagen geben musste. 

In der 40. Minute folgte dann der große 
Auftritt von Lennart. Allein mit Ball auf das Gästetor zu laufend, boten sich ihm mehrere 
Möglichkeiten den Gästekeeper zu überwinden. Sein schwacher Schuss wurde zwar pariert, der Ball
fiel ihm aber erneut vor die Füße. Offensichtlich lag ihm aber wohl mehr am Herzen, den 
Anwesenden seine Fussball-Skills zu präsentieren, anstatt den Ball ins quasi-leere Tor zu schießen. 
Als ihm allerdings ca. 5 zurückgeeilte Hodenhagener den Weg versperrten, nahm er dann doch 
lieber einen leichten Schubser des Gegners an und hoffte auf einen Pfiff des Schiris. Dieser blieb 
auch nicht aus, der Schiri zeigte auf den Punkt, Lenni war auf Wiedergutmachung aus und 
verwandelte eiskalt ins Eck. Mit 2:1 ging es in die Halbzeitpause. 

Das Tempo in Halbzeit zwei ließ nicht nach. Eine schöne Ballstaffete in der 70. Minute sollte uns 
dann den Ausbau der Führung bescheren. Lennart bekam den Ball in Höhe der 16er Linie und 
bewies dieses Mal Stürmerqualitäten. Bei seinem Schuss hatte der Gästekeeper nicht den Hauch 
einer Chance. Nun setzte Hodenhagen aufs Ganze und wechselte mit unserem (Gast-)Alte Herren 
Spieler Axel Fröhlich und dem bestens bekannten „Gästebarkeeper“(54) Ilhan Ugur zwei Routiniers
ein, die auch noch zum 3:2 Anschlusstreffer (72.Minute) ihren Anteil beisteuerten, für mehr sollte 
es allerdings nicht reichen. Denn unser Abwehrbollwerk um Malte, König und dem stark gelbrot 
gefährdeten Hörmi ließ bis auf einen Schuss in der letzten Minute nichts mehr zu. Eben jenen 
Schuss fischte Nikko in der Nachspielzeit aus dem Winkel – Weltklasse ! 

Am Ende bringt uns eine geschlossene Mannschaftsleistung wichtige drei Punkte ein. Nächstes 
Wochenende soll dies gegen den Tabellenletzten aus Krelingen/Düshorn möglichst wiederholt 
werden. Vorher ist aber Preis-Doppelkopf & Knobeln angesagt. Los geht es am Freitag um 19.30 
Uhr. Kommt gerne vorbei und verbringt einen geselligen Abend mit uns im Böhmer Sportheim. 
Schwarz weiße Grüße!!!

Alle News anzeigen

Werbepartner gesucht
Fanshop
Sicher dir jetzt die neuesten Fanartikel des SV Böhme!
Schiedsrichter gesucht

Wir suchen neue Schiedsrichter!

Suche
Sponsoren