Logo

SV Böhme

Unsere Leidenschaft.
Unser Verein.

Spielbericht Herren Punktspiel Böhme II – FG Düshorn-Krelingen III 3:2

Geschrieben von Sascha am Montag, den 9. Oktober 2017

Bei sonnigem, aber windigem Wetter trafen sich die erste und zweite Herrenmannschaft des SV Böhme bereits um 11.30 Uhr. Zusammen harkten sie den Platz, damit er für beide Mannschaften bespielbar war.

Pünklich pfiff der Schiedsrichter das Spiel an. Die Böhmer Mannschaft verpennte die ersten Minuten, sodass Düshorn-Krelingen in der 7. Minute mit 0:1 in Führung ging.

Böhme wurde geweckt und kam immer wieder mit gut heraus gespielten Angriffen nach Vorne, was in der 23. Minute zum 1:1 führte. Arne Rabens erkämpfte sich den Ball im 16ner, spielte diesen quer vor das Tor und Michael Unterhalt brauchte nur noch einzuschieben. Bei dieser Aktion verletzte sich Arne leider schwer am rechten großen Zeh und musste ausgewechselt werden. Für ihn kam Dennis Wachtmann ins Spiel.

Danach trieben beide Mannschaften den Ball flott nach Vorne und die Zuschauer sahen ein klasse Spiel, das von hohem Tempo,aber auch Härte geprägt war. Fünf gelbe Karten zeigten dies klar, auch die eine oder andere Rote wären auf beiden Seiten gerechtfertigt gewesen.

Mit dem 1:1 ging es in die Halbzeit. Arne hielt eine kurze Ansprache und Gerd pushte die Mannschaft ebenfalls. Dann ging es mit breitem Grinsen wieder auf das Feld.

Böhme spielte nun klar besser, wurde aber in 54. Minute von Düshorn-Krelingen ausgekontert zum 1:2. Die Böhmer juckte das nicht besonders, sie stürmten weiter nach Vorne. In der 64. Minute schlug Sascha Hibbing einen Freistoß in den 16ner der gegenerischen Mannschaft und Kristen Holste verlängerte diesen per Kopf ins Tor zum 2:2.

Im weiteren Verlauf bestimmte Böhme das Spiel. Kenny Dietrich, Michael Unterhalt und Maximilian Freund versemmelten eine Chance nach der anderen. Die Zuschauer hatten schon keine Haare mehr zum Raufen,als sie endlich in 79. Minute von  Michael Unterhalt erlöst wurden. Er stolperte Haken schlagend durch den Strafraum des Gegners und als er nicht mehr weiter wusste schoss er den Ball zum 3:2 ins Tor. Der Jubel war bis in die Innenstadt von Böhme zu hören.

Anschließend spielten die Böhmer auf Sicherheit, für Kenny Dietrich kam Gerd Meyer ins Spiel. Die Einwechslung des sehr erfahrenden und absolute Ruhe ausstrahlenden Alte Herren Spielers gab der Mannschaft Sicherheit.
Die letzten Minuten wurden locker runtergepielt. Als der Schiedsrichter abpfiff, hatte Böhme 2 die ersten 3 Punkte der Saison eingefahren und gab die Rote Laterne an Häuslingen ab.

 Eine sehr gute Mannschaftsleistung wurde endlich belohnt und wird auch Auftrieb für die nächsten beiden Auswärtsspiele am Freitag gegen Buchholz und am Sonntag gegen Rethem-Moor geben.

Schwarz-weiße Grüße

Alle News anzeigen

Werbepartner gesucht
Fanshop
Sicher dir jetzt die neuesten Fanartikel des SV Böhme!
Schiedsrichter gesucht

Wir suchen neue Schiedsrichter!

Suche
Sponsoren